Kopfsalat


Anzeigen:
Qualitätsmerkmale und Aussehen:
Der Kopfsalat sollte frisch, gesund und sauber sein. Er sollte keine faulen oder welken Stellen haben, die Blätter sollten fest und kräftig sein.

Lagerung und Konservierung:
Der Kopfsalat sollte im Kühlschrank gelagert und möglichst rasch ver- braucht werden. In ein feuchtes Geschirrtuch gewickelt lässt er sich etwas länger aufbewahren.

Inhalt/Zusammensetzung:
Seinen frischen Geschmack erhält der Kopfsalat durch Apfel- und Zitronensäure.

Saison und Sorten:
Kopfsalat hat Saison von Anfang März bis Mitte November, man kann ihn aber das ganze Jahr kaufen. Kopfsalat der in Treibhäusern gezogen wird hat leichte Köpfe mit zarten, kleinen Blättern. Freiland-Kopfsalat hat grosse Blätter, die Köpfe sind schwerer und die Blätter sind etwas zäher.

Spezielles:
Kopfsalat ist der bekannteste unter den Salatsorten. Er wurde beim Züchten ständig weiterentwickelt und bildete dadurch einen Kopf. Er ist leicht verdaulich, und schnell zubereitet. Kopfsalat erst kurz vor dem Verzehr zubereiten, damit er seine Vitamine und Frische behält.