Früchte

Trauben

Klicken für Grossansicht

Anzeigen:
Qualitätsmerkmale und Aussehen:
Reife und gute Trauben haben einen leicht fruchtigen Geruch, pralle und unverletzte Früchte, eine schöne Farbe und keine faulen Stellen.

Lagerung und Konservierung:
Trauben sind im im Kühlschrank einige Tage haltbar (einige Zeit vor dem Verzehr bei Zimmertemperatur stehen lassen).

Saison, Sorten und Herkunft (Anbau):
Je nach Sorte erhält man Trauben zwischen Juli und Oktober. Es gibt unzählige verschiedene Sorten, einige davon sind:
Weiss: Regina, Chasselas,Vrosvers, Regina dei Vigneti, Panse.
Rot: Lavallée, Americana.

Geschmack und Verwendung:
Trauben sind die Grundlage der Weinherstellung.

Spezielles:
Rosinen sind die getrocknete, bzw. gedörrte Variante der Trauben. Sie sind honiggelb bis dunkelbraun. Es werden, je nach Rebsorte, drei Arten unterschieden: Sultaninen, Korinthen und Weinbeeren (Zibeben).
Das Wort Rosinen stammt aus dem Lateinischen (racemus = Traube).