Hörnlisalat

ein währschaftes, kaltes Gericht...

Hörnli mittel
mittlere Essiggurken
Eier
Sonnenblumenöl
Essig
Halbrahm
Mayonnaise
Senf
Worcestersauce
Salatkräuter
Salz
Pfeffer
Anzeigen:

Vorbereitung:
  • Essiggurken in dünne Scheiben schneiden
  • Zutaten abwiegen

Zubereitung:
  1. Topf mit Wasser aufsetzen, aufkochen.
  2. Wenn Wasser kocht, salzen und Hörnli beigeben.
  3. Spudelnd "al dente" kochen, immer wieder umrühren.
  4. Abschütten und unter fliessend Kaltwasser abkühlen.
  5. Gut abtropfen lassen.
  6. 3 Eier in Topf mit Wasser und wenig Essig geben und aufkochen.
  7. Wenn das Wasser kocht: Kochzeit 12 Minuten.
  8. Eier unter fliessend Kaltwasser abkühlen.
  9. Eier schälen und in kleine Stücke schneiden (oder hacken).
  10. 2 Eigelb von Eiweiss trennen.
  11. Eigelb, Mayonaise, Senf, Worcester, Salatkräuter, Salz und Pfeffer in Schüssel geben.
  12. Unter ständigem Rühren Öl langsam beigeben.
  13. Essig zum Verdünnen dazu geben.
  14. Halbrahm in Sauce giessen.
  15. Geschnittene Essiggurken und Ei dazu geben.
  16. Alles gut vermischen.
  17. Abschmecken.
  18. Mit Blattsalat, Eischeiben, Essiggurken ausgarnieren und servieren.

Bemerkungen:
Ein Gericht für heisse Tage.

Bildergalerie

Bildergalerie in separatem Fenster öffnen



Kommentare von unseren Gästen

(Fragen an die Seitenbetreiber bitte im Chuchichäschtli stellen.)

Info:
Die alte Kommentarfunktion ist leider kollabiert, weshalb ich nun diese hier eingebaut habe. Die schon abgegebenen Kommentare werde ich bei Gelegenheit nachlisten.
Danke Armin - Admin
* müssen ausgefüllt werden!

Kommentar eintragen



*