Ruchbrot

einfaches, knuspriges Brot

Zutaten

Ruchbrot
1
6
1

1
kg
dl
Pk.

TL
Ruchmehl
Wasser
Trockenhefe
oder 50 g Frischhefe
Salz (gestrichen)

Zubereitungszeit: ca. 75 Minuten // Dieses Brot reich für etwa 5-6 Personen.

Vorbereitung

  • Falls Sie Frischhefe benutzen, diese in wenig lauwarmem Wasser auflösen
  • Zubereitung

    Ruchbrot Mehl auf den Tisch geben.

    Trockenhefe und Salz dazu geben und alles gut vermischen.

    Einen Kranz formen und das lauwarme Wasser in die Mitte geben.

    Ruchbrot Das Mehl langsam von Aussen nach Innen arbeiten.

    Ruchbrot Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.

    Den Teig über die Tischkante schlagen.

    Ruchbrot In eine Schüssel geben und mit einem Tuch bedecken.

    Den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

    Ruchbrot Den Teig in Form bringen, z.B. in ein Rundbrot oder ein Langbrot.

    Diese Seite finanziere ich nur mit Werbung.

    Danke

    Ruchbrot Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nochmals ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

    Ruchbrot Mit dem Messer leicht einschneiden und mit Wasser bepinseln.

    Ruchbrot Im vorheizten Backofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen.

    Nach 2/3 der Backzeit nochmals mit Wasser bepinseln. (fördert die Krustenbildung)

    Ruchbrot Wenn Sie mit dem Fingerknöchel auf den Boden des Brotes klopfen, sollte es hohl klingen.

    Auf einem Rost auskühlen lassen.

    Bemerkungen

    Das Schlagen des Teiges über die Tischkante macht Brote, Zöpfe etc. so richtig luftig.
    Falls Sie ein starkes Rührwerk besitzen und den Teig darin kneten lassen, fällt dieser Schritt weg.

    Zufalls-Artikel

    Churer Fleischtorte
    Name

    Kommentar